Couchtisch aus Holz selbst bauen

Möbelkataloge preisen eine Vielzahl schicker, aber auch oftmals teurer Möbelstücke an. Ein Couchtisch aus Holz kann mit etwas handwerklichem Geschick problemlos selbst gebaut werden.


Planung erleichtert den Bau eines Couchtischs aus Holz


Wenn die Entscheidung für einen Couchtisch der Marke Eigenbau fällt, ist eine umfangreiche Planung sinnvoll. Welche Größe soll der Tisch haben, welche Eigenschaften soll das verwendete Holz aufweisen und welche Form soll die Tischplatte haben? Diese und andere Fragen gilt es zu beantworten, bevor der eigentliche Bau beginnen kann. Einfacher gestaltet sich der Bau bei einem vorgezeichneten Plan.


Welches Material ist für den Eigenbau notwendig?


Um einen Couchtisch aus Holz selbst zu bauen, braucht es als Grundmaterial natürlich Holz. Hier gibt es zahlreiche Unterschiede hinsichtlich der Stabilität und der Qualität, und auch preislich machen sich diese bemerkbar. Während einfache Sperrholzplatten im Baumarkt bereits für wenige Euros erhältlich sind, muss bei der Verwendung eines Edelholzes oft tief in die Tasche gegriffen werden. Um die Stabilität des Couchtischs zu erhöhen, empfiehlt sich auf jeden Fall die Verwendung von Massivholz.


Ist der Eigenbau günstiger als ein gekauftes Modell?


Bei einem selbstgebauten Couchtisch aus Holz lassen sich im Vergleich zum gekaufen Modell oftmals einige Euro sparen. Das Material kann meist günstig im Baumarkt beschafft werden, die handwerkliche Arbeit erfolgt in den eigenen vier Wänden. Neben der Kostenersparnis bietet ein selbstgebauter Couchtisch auch den Vorteil der Individualität. Ein schickes Modell aus dem Katalog kann genausogut beim Nachbarn in der Wohnung stehen, ein Couchtisch der Marke Eigenbau wird in keinem anderen Wohnzimmer auffindbar sein.